Zeitraum: 07. März bis 19. April 2020

Aufführungsort: Ruppertshofsaal Auersmacher (Saarland)

 

Anzahl der Aufführungen: 26

=

Zur Begleitausstellung

Herzlich Willkommen ...

zu den Passionsspielen Auersmacher 2020. Auch wenn die Passion im kommenden Jahr in Auersmacher bereits auf eine 85-jährige Spieltradition zurückblicken kann, gelingt es der jungen bühne Auersmacher immer wieder aufs Neue, der Inszenierung einen modernen, zeitgemäßen und trotzdem religiös fundierten Rahmen zu geben. In aussagekräftigen Dialogen mit eindrücklicher Licht- und Tonregie wird nicht nur das Leiden und Sterben von Jesus Christus gezeigt, sondern auch sein Wirken dargestellt. Aktive Gemeinschaft, Integration und Toleranz sind zentrale Themen, durch die die christliche Botschaft der Nächstenliebe transportiert wird. Die Kernaussagen der Leidensgeschichte Jesu Christi sind so aktueller denn je: Die Macht der Nächstenliebe kann die Welt verändern.

Plakat
Passionsspiele Auersmacher 2020

Info-Flyer
Kartenbestellung

Personen und Darsteller

Derzeit berät der Besetzungsausschuss über die Verteilung der ca. 30 Sprechrollen für die Passionsspiele 2020. Diese werden jeweils doppelt besetzt. Hinzu kommen zahlreiche Darstellerinnen und Darsteller, die Apostel, Soldaten und Volk mimen.

 

Christus – 
Maria – 
Jakob ihr Sohn – 
Josef ihr Sohn – 
Johannes – 
Petrus – 
Judas – 
Philippus – 
Bartholomäus – 
Thomas – 
Kaiphas – 
Dathan – 
Rabbi – 
Zerah – 
Haggai – 
Nikodemus – 
Josef von Arimathäa – 
Pilatus – 
Herodes – 
Maria Magdalena  – 
Veronika – 
Martha – 

Simon von Bethanien – 
1. Frau Johanna – 
2. Frau Susanna  – 
1. Zelot – 
2. Zelot – 
Barabbas – 
Eine Ehebrecherin – 
Eine Blinde – 
Eine Samariterin – 

Apostel, Soldaten, Volk

Maske – 
Kostüme
Bühnenbild – Tanja Hofmann
Musik – Thomas Becker
Technik – 
Regie – Josef Lang, Gilbert Meßner, Sebastian Wagner

Christus-Darsteller Alexander Lang (Fotos: Roger Paulet)
Christus-Darsteller Peter Lang (Fotos: Roger Paulet)

Unsere Sponsoren und Partner 2020