Passionsspiele Schorbach 2016

Der Mensch namens Jesus / L'Homme nommé Jésus

seine Botschaft / son message

sein Leiden / sa passion

 

Schorbach (F) 2016

Dankesschreiben und Lob

Pfarrer Gérard Nirrengarten, katholischer Priester

 

Ich danke der Truppe der Auersmacher Passionsspiele für die technische und spirituelle Qualität ihrer Aufführung des Evangeliums, besonders der Passion des Jesus von Nazareth. Dieser freie, revolutionäre, provokative Prophet, in dem die Christen den Messias, den Sohn des lebendigen Gottes erkennen. mehr >>>   

 

Je remercie la troupe de la Passionspiele d’Auersmacher pour la qualité technique et spirituelle de leur mise en scène de l’Evangile et particulièrement de la Passion de Jésus de Nazareth . Ce prophète libre, révolutionnaire et provocateur en qui les chrétiens reconnaissent le Messie, le Fils du Dieu Vivant. mehr >>> 

Gelungene Dernièrenvorstellung!

Die Passionsspiele Schorbach 2016 feierten mit der gestrigen Dernièrenvorstellung einen gelungenen Abschluss. Das Publikum der bis auf den letzten Platz voll besetzen Salle des Fêtes in Schorbach war von der zweisprachigen Inszenierung zutiefst beeindruckt und zugleich begeistert. Unser großes Dankeschön gilt allen Darstellerinnen und Darstellern, den Regisseuren und Initiatoren sowie unserem wunderbaren Publikum, für das vielfach geäußerte positive Feedback.

 

 

Filmberichterstattung

Mosaik TV, Sarreguemines

Mosaik TV Sarreguemines

Der Saargemünder Fernsehsender Mosaik TV begleitete die Proben in Schorbach mit einem Beitrag und filmte die gesamte Dernièrenvorstellung. Dieser Mitschnitt ist auf Youtube veröffentlicht.

Sendehinweise: Mosaik TV, Sarreguemines "L'aventure de la troupe de Auersmacher" (externer link)

Mosaik TV, L'homme nommé Jésus, son message, sa passion (externer link)

SR Fernsehen

Saarländischer Rundfunk

Ebenfalls an Karfreitag, 25. März 2016, zeigt der Saarländische Rundfunk um 18.45 Uhr eine Dokumentation der Passionsspiele Auersmacher 2015 in seinem Sendeformat "Wir im Saarland".
Sendehinweis: "Wir im Saarland" Karfreitag, 25. März 2016, 18.45 (externer link)

Républicaine Lorraine

Presseecho

Auch die Resonanz auf die Passionsspiele Schorbach in den französischen und deutschen Medien war überwältigend: Zahlreiche Artikel erschienen in der grenznahen Presse. >>>

 

 

 

 

Judith Schneider: Petrus, 2015, Bleistift auf Papier, ca. 30 x 25 cm

Livezeichungen von Judith Schneider

Die Saarbrücker Künstlerin Judith Schneider (*1964), die bereits im Frühjahr 2015 die Passionsspiele in Auersmacher zeichnerisch begleitete, war auch bei der Premiere

"Der Mensch namens Jesus / L'Homme nommé Jésus"

in Schorbach zugegen. Sie fertigte während der Generalprobe sowie während der Abendvorstellung zahlreiche Bleistift- und Kohlezeichnungen an. >>>

 

 

31. Internationaler Kongress der Europassion


09. bis 12. Juli 2015 in Sordevolo, Italien

 

Eine Delegation der Passionsspielgemeinschaft Auersmacher unter der Leitung von Josef Lang nahm am vergangenen Wochenende am 31. Internationalen Kongress der Europassion in Sordevolo teil. Josef Lang zeichnet seit vielen Jahren als Regisseur für die Passionsspiele Auersmacher verantwortlich und ist seit der Gründung der Europassion deren Generalsekretär. Der italienische Passionsspielort Sordevolo feiert in diesem Jahr das 200-jährige Bestehen der Passionsspiele und ist Ausrichter des Kongresses, zudem Vertreter aus 16 Europäischen Ländern geladen waren. mehr >>>

 

 

Fahrt zu den Passionsspielen in Tegelen (Niederlande)


(c) www.passiespelen.nl

am Sonntag, den 26. Juli 2015

 

Die Organisatoren der Passionsspiele Auersmacher bieten am Sonntag, den 26. Juli 2015, eine Fahrt zu den Passionsspielen in Tegelen (Niederlande) an. In Tegelen kann man eine der interessantesten Freilichtaufführungen erleben. Die Abfahrt mit dem Bus ist in Auersmacher voraussichtlich für 07.00 Uhr und die Rückkehr gegen 23.00 Uhr geplant. Die Fahrtkosten einschließlich Eintritt  betragen pro Person 35,00 €. Bei Interesse bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. Telefon: 06805-7589

Passionsspielfest Auersmacher 2015



Samstag, den 18. Juli 2015, ab 11.00 Uhr

 

Als Dankeschön für das große Engagement aller Akteure der Passionsspiele Auersmacher 2015 findet in und um die Spielstätte, den Ruppertshofsaal in Auersmacher, ein Fest für alle Beteiligten statt. Während der ganztägigen Veranstaltung steht für Klein und Groß ein abwechslungsreiches Programm bereit und auch für das leibliche Wohl der Gäste wird bestens gesorgt. Das Fest bildet den Abschluss der diesjährigen Passionsspielzeit in Auersmacher und bietet den zahlreichen Beteiligten die Möglichkeit noch einmal gemeinsam auf die schöne und intensive Zeit zurück zu blicken und den Erfolg des Großprojektes zu feiern.

 

 


Fotos: Pasquale D’Angiolillo

SR Webdokumentation

Der Saarländische Rundfunk hat eine Webdokumentation über die Passionsspielen Auersmacher erstellt. Diese ist online verfügbar unter: story.sr.de/passionsspiele-auersmacher 

 

Autoren

Annabell Brockhues, Pasquale D’Angiolillo

Fotos, Kamera, Schnitt

Pasquale D’Angiolillo

Teschnische Umsetzung

Katrin König, Andreas Kuhn

Pressekonferenz

Am Donnerstag, den 22. Januar 2015, fand im kleinen Theater Auersmacher eine Pressekonferenz statt, die über die diesjährigen Passionsspiele informierte. Zahlreiche Vertreter/innen der Presse und die Sponsoren waren anwesend. Die Verantwortlichen bedanken sich herzlich für die rege Teilnahme. mehr >>>

… vorgestellt auf der "Welt der Familie 2014"

Am 20. und 21. September 2014 konnten sich die Besucher/innen auf der "Welt der Familie 2014" in Saarbrücken über die kommenden Passionsspiele in Auersmacher informieren. mehr >>>

… zu Gast auf dem Biosphärenfest

Die junge bühne Auersmacher präsentierte die Passionsspiele 2015  auf dem Biosphärenfest am 7. September 2014 in Rilchingen-Hanweiler. Zahlreiche Darstellerinnen und Darsteller der Passionsspiele standen den Besucherinnen und Besuchern des Biosphärenfestes Rede und Antwort und informierten über die kommenden Passionsspiele. mehr >>>